Sie sind hier: Chor 75 Jahre gemischter Chor Chronik des Chores  
 75 JAHRE GEMISCHTER CHOR
Grußwort
Chronik des Chores
 CHOR
Termine des Chores
75 Jahre gemischter Chor
Chronik 1998 - 2003

ABSCHIED VON PFARRER BEERING
 

15. September 1996.

Prälat Bernhard Beering trat nach 30-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand. In einem Dankamt, das vom Basilikachor mitgestaltet wurde, würdigte Dechant Kühling das Tun und Wirken des Prälaten und dankte ihm für alles. Beim anschließenden Empfang im Haus Maria Rast wurde der scheidende Seelsorger von Kirchenprovisor Joseph Kollhoff und anderen Gremien verabschiedet. Der Kirchenchor sowie der Kinderchor umrahmten diese Feier.


 

Die Ruhebank für Prälat Beering

Zum Tode von Prälat Bernhard Beering

Durch die Gnade Gottes bin ich, was ich bin.
1. Kor. 15,10 (Primizspruch)

* 10. Januar 1923 + 23. Februar 2004


 

Nachruf der Gemeinde Bethen:



In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von

Prälat Bernhard Beering

Bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahre 1996 hat er fast 30 Jahre lang in unserer Gemeinde als Pfarrer gewirkt und uns im Glauben begleitet.

Als Rektor am Wallfahrtsort Bethen war es sein stetiges Anliegen, den Wallfahrten neue Impulse zu geben und den Wallfahrtsort weiter zu entwickeln.

Sein unermüdlicher Einsatz und sein immer offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen der Menschen machten ihn sowohl bei den Gemeindemitgliedern als auch bei den vielen Pilgern sehr beliebt.

Mit hohem Respekt und in tiefer Dankbarkeit werden wir unserem ehemaligen Pastor ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Herr schenke ihm den ewigen Frieden.

Kath. Kirchengemeinde St.-Marien-Basilika Bethen

Pfarrgemeinderat und Kirchenausschuss, Basilika-Chor Bethen, Frauen-MC, Frauengruppe, Missionsarbeitskreis, Kath. Landjugend, Kinder- und Jugendschola, Messdiener, Senioren, Dorfverein, Schule und Kindergarten, Sportverein und Nachbarschaft.


 
Josef Kollhoff  Josef Nieberding  Bernhard Lübbe 
Kirchenprovisor  Pfarrer   Pfarrgemeinderatsvorsitzender 



 

Das Requiem für den Verstorbenen wurde am 28. Februar unter sehr großer Anteilnahme der Bevölkerung in der Marienbasilika Bethen gefeiert. Anschließend war die Beisetzung auf dem Friedhof Bethen.


Chorleiterin Maria Lipski 1995 | Chormitglieder 1996