Sie sind hier: Dorf Übersicht  
 DORF
Übersicht
Rundgang durchs Dorf
Geschichte
Lage und Entstehung
Wallfahrten
Golddorf

Bethen aus dem Weltall

Bethen aus dem Weltall,
betrachtet über Google-Maps.

Die roten Punkte zeigen besondere Plätze/Gebäude von Bethen (bitte anklicken).

Hinweis: "Hybrid" zeigt auch die Straßen an.


 

Übersicht

Bethen ist ein uraltes Dorf in der Stadtgemeinde Cloppenburg. Es hat bis heute seinen landwirtschaftlich- dörflichen Charakter beibehalten können. Dazu gehört ein ausgeprägter Dorfmittelpunkt mit der Wallfahrtskirche.

760 Einwohner zählt Bethen bei einer Fläche von etwa 950 ha.


 

Übersicht Kartenübersicht über Bethen

Überblick

Zu den öffentlichen Einrichtungen gehören neben der Kirche die Grundschule, der Kindergarten und die umfangreichen Sportanlagen.
Am unteren Rand des Bildes sehen wir das Dach der Basilika, im Bildmittelpunkt die Grundschule.


 

Bethen vor 1886

Diese Karte von Bethen wurde von dem ehemaligen Hauptlehrer Aloys Niemeyer gezeichnet. Sie zeigt das Dorf vor der Hauptteilung der Bether Mark ab dem Jahre 1886.

Haus, Hof und Garten galten als persönliches Eigentum. Der andere Grund und Boden in der Mark, nämlich Heide, Moor, Sumpf und Wald war Gemeingut. Sie wurde auch oft Allmende genannt und konnte von allen genutzt werden.
Selbst das hochwertige Eschland wechselte bis etwa 1200 jedes Jahr seinen Bauer, später ging es in Privatbesitz über.

Die Nutzung der Mark durch Schafe und Rinder, durch Torfstich und Holzschlag war nach der Erbberechtigung der einzelnen Markgenossen geregelt. Die Erbberechtigung richtete sich nach dem Anteil an Steuern und Hand- und Spanndiensten, die der Markgenosse innerhalb der Genossenschaft auf sich nahm.

Hinweis: Norden liegt auf der Karte links.